Sprachenfest 2018

Bereits drei Mal wurden wir heute schon gefragt, wo denn der Medienraum 1, die Aula oder das Atrium seien. Schüler aus ganz Deutschland und sogar von der Deutschen Schule in Singapur wollten zu ihren Räumen geleitet werden, um sich vor ihren jeweiligen Auftritten noch einmal sammeln zu können. Zuvor hatten sie sich als jeweilige Landessieger ihres Bundeslandes im „Bundeswettbewerb Fremdsprachen“ zur Teilnahme am „Sprachenfest 2018“ qualifiziert. Allesamt echte Sprachtalente!

Am Donnerstag begann das Sprachenfest 2018 mit einer kleinen Eröffnungsfeier in der IHK. Musik und einige Reden haben dabei die Vorfreude auf das Kommende geweckt.

Heute, am Freitag, finden dann die interessanten Aufführungen von  36 Gruppen auf Englisch, Französisch, Latein, Russisch und Spanisch statt. Von dramatisch bis witzig ist wirklich alles dabei.

Viele unserer Lehrer und die Schulleitung haben die heutige Veranstaltung vorbereitet und sind auch heute vor Ort. Unsere Mitschüler aus der Klasse 12 und des Schülerrats begleiten die jungen Talente in den Aufführungsräumen durch das Programm. Außerdem haben wir am Getränketresen bzw. am Buffet in der Mensa Stellung bezogen. Selbst unsere Schulsanitäter stehen für eventuelle Notfälle bereit. Modisch unübertroffen sind wir als „Personal“ an unseren blauen T-Shirts mit der Aufschrift „MV tut gut“ erkennbar. Von unserem Posten am Empfangstresen können wir die verschiedenen Sprachen, die Musik und natürlich jede Menge Applaus wahrnehmen. Laute Schritte lassen uns szenisches Spiel und tänzerische Beiträge erahnen. Sogar der köstliche Duft von Crêpes und Tortilla weht durch das Haus, als eine Gruppe aus Bremen sich in ihrem Beitrag kulinarisch entfaltet. Selten haben wir unsere Schule mit so viel Aufregung und Spannung gefühlt erleben dürfen.

Am morgigen Tag erwartet die Teilnehmer dann noch die Preisverleihung im „Capitol“. Auf die Besten warten Auslandsaufenthalte, Stipendien und einige Geld- und Buchpreise.

Mit Freude erwarten auch wir die Entscheidung der Jury, bestehend aus Erwachsenen und Schülern, darunter auch drei  unserer Mitschüler als Preisträger des Landeswettbewerbs. Wie wohl unsere persönlichen Favoriten abschneiden werden?

Auf jeden Fall gratulieren wir allen zu einer erfolgreichen Teilnahme am „Bundeswettbewerb Fremdsprachen“ und am „Sprachenfest 2018“ und wünschen Ihnen viel Freude am Sprachenlernen.

Vielen Dank, dass wir euch bei uns im Fridericianum in Schwerin empfangen durften.

Michelle Bünger, 12A

Annelie Steinbach, 12D