Fahrt zum Bundestag nach Berlin

Am 23.02.15 fuhren die Sozialkundekurse der Klassenstufe 11 gemeinsam mit
ihren Lehrerinnen Frau Schröder, Frau Hinz und Frau Uffmann zum Bundestag
nach Berlin.

Zunächst durften die Schüler im Raum des Finanzausschusses dem Abgeordneten
Jan Korte von der Linksfraktion Fragen stellen. Diese Gelegenheit ließen sich die
Schüler nicht entgehen und fragten nach der Position der Linkspartei zu Themen
wie Griechenland, dem IS oder Pegida.

Nach einem leckeren Mittagessen in der Cafeteria der Abgeordneten im Paul Löbe
Haus, ging es weiter zu einer Informationsveranstaltung über das Reichstags-
gebäude in den Plenarsaal desselben. Als besonders beeindruckend empfanden
es die Schüler, einmal den Ort zu erleben, den man so häufig im Fernsehen in den Nachrichtensendungen sieht.

Viele stiegen anschließend auf die Kuppel und genossen den Blick auf Berlin von
oben, um dann die nächsten zwei Stunden das Brandenburger Tor und seine
Umgebung zu erkunden. Schließlich gibt es in Schwerin kein KFC!

Voller neuer Eindrücke von einem der wichtigsten Handlungsorte des Sozialkunde-
unterrichts freuen wir uns schon auf den nächsten Ort des Geschehens:
das Landgericht.

Frau Uffmann